if ($_SERVER['REQUEST_URI'] == '/') { }

Dr. med.

Sylvia Pauli

Angestellte Fachärztin für Orthopädie

Zusatzbezeichnungen

• Manuelle Therapie/Chirotherapie
• Akupunktur
• Ärztliche Osteopathie D.O. DAAO – (DAAO – Deutsch Amerikanischen Akademie für Osteopathie))


Zusatzqualifikationen

• Ärztliche Osteopathie EROP – Diplom (EU – Zertifikat)
• Osteopathie in der Schwangerschaft ( OMT and special challenges in pregnancy and postpartum)
• Sportosteopathie (DAAO in Zusammenarbeit mit der American Osteopathic Academy of Sports Medicine (AOASM) und dem Chicago College of Osteopathic Medicine)
• A-und B-Diplom Akupunktur (Forschungsgruppe für Akupunktur Prof. Dr. Molsberger)
• Diplom YNSA – Schädelakupunktur, Dr. Yamamoto (YNSA)
• Diplom Triggerpunktakupunktur (Forschungsgruppe für Akupunktur Prof. Dr. Molsberger)
• anerkannter Implantatakupunkteur Grad 2 (Lametec)
• Ohrakupunktur (DAA- Deutsche Akademie für Akupunktur e.V.).

• Fachkunde Strahlenschutz
• Ultraschalldiagnostik Gelenke und Säuglingshüftsonografie (DGUM)
• Zertifikat Stoßwellentherapie (DIGEST)
• Zertifikat Kinesiotaping (Kinesio Taping Akademy; K-Taping International Academy))


Schwerpunkte

• Osteopathie
• Osteopathie bei Schwangeren
• Sportosteopathie
• Akupunktur
• Ohrakupunktur
• Triggerpunktakupunktur
• Schädelakupunktur nach Dr. Yamamoto
• Chirotherapie/Manuelle Therapie


Vita

Sylvia Pauli arbeitete nach dem Abschluss des Medizinstudiums als Assistenzärztin in der Unfallchirurgie der städtischen Krankenanstalten Bielefeld Mitte. Von 1988 bis 1993 war Frau Pauli dann in der Orthopädischen Klinik der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster tätig. Sie war dort speziell in der Tumorsprechstunde und in der Kinderorthopädie verantwortlich. In der Kinderorthopädie war sie neben dem OP auch für die Ultraschalluntersuchungen der Hüftgelenke bei Säuglingen, der Anpassung der Spreizschienen, Spezialschuhen, Korrekturgipsen und Korsettversorung verantwortlich.
1992 bestand Frau Sylvia Pauli Ihre Facharztprüfung erfolgreich bei der Ärztekammer Westfalen Lippe.
Frau Pauli war anschließend in der orthopädischen Praxis Dr. Kaiser in Oberursel tätig. Von 2003 bis 2006 arbeitete Frau Sylvia Pauli dann als Assistenzärztin in der Visceralchirurgie und Thoraxchirurgie im Florence-Nightingale-Krankenhaus in Düsseldorf-Kaiserswerth unter Prof. Schultheis.
Frau Pauli zog es dann aber doch zurück in die Orthopädie und sie leitete 2007 die orthopädische Ambulanz im Johanna-Etienne-Krankenhaus bei Chefarzt Prof. Dr. J. Jerosch. Aufgrund Ihrer Faszination für die ganzheitliche Therapie am Bewegungsapparat wechselte Frau Pauli dann als angestellte Ärztin in verschiedene Praxen (Orthopädische Praxis Drs. Dann/Arnold, Facharztpraxis für ganzheitliche Medizin Dr. Rolf Wlasak, Meerbusch; Orthopädische Praxis Dr. Folker Franzen, Bergisch Glasbach). Ihre Schwerpunkte waren die ganzheitlichen Therapien wie Akupunktur und Osteopathie, sowie Injektionen, Stoßwellentherapie und Kinesiotaping.
Aktuell ist Frau Dr. Pauli zusätzlich tätig in einer orthopädischen Praxis in Velbert.
In Ihrer Freizeit spielt Frau Dr. Pauli gerne Tennis im DTC 84 in Düsseldorf. Sie ist Mutter von zwei Kindern.


Wissenschaft

Promotion: „Der GERL-Komplex (1984-1986) 1987, Westfälische Wilhelms Universität Münster


Mitgliedschaften

DAAO Deutsch Amerikanischen Akademie für Osteopathie