4D-Bewegungsanalyse

Bewegungs- und Haltungsstörungen erkennen und korrigieren

Zahlreiche Funktionseinschränkungen am Bewegungsapparat zeigen sich erst in der Bewegung. Die 4D-Bewegungsanalyse ermöglicht uns durch ein spezielles Laufband eine gezielte Analyse der Druckverteilung der Füße beim Gehen. Ergänzend wird über ein Kamerasystem und eine lichtoptische Vermessung der Wirbelsäule im Gehen die Statik des gesamten Körpers strahlenfrei vermessen. Da auch das Kiefergelenk einen oft unterschätzen Einfluss auf unseren Bewegungsablauf hat, erfolgt auch hier eine spezielle Testung.

Die 4D-Bewegungsanalyse bewertet das Zusammenspiel aus allen Gelenken in Bewegung in allen Körperebenen. Hierdurch erkennen wir unökonomische Bewegungsabläufe.

Diese Analyse ist in vielen Bereichen der Rehabilitation nach Operationen und der Sportmedizin unerlässlich.

Ihr Nutzen:

Hierdurch werden Fehlhaltungen und Fehlbelastungen diagnostiziert, um daraus gezielt individuelle Therapiestrategien für Sie zu entwickeln. Diese Strategien können von individuell angepassten Schuheinlagen, speziellem Bewegungstraining bis hin zu Korrekturen am Kiefergelenk reichen.

Auch nach Verletzungen oder Operationen kann dieses Verfahren genutzt werden, um einen gesunden Bewegungsablauf wiederherzustellen.

Durch Wiederholungsmessungen können wir den Erfolg der Therapie optimal nachverfolgen oder falls erforderlich auch anpassen.

In der Präventionsmedizin werden so Auffälligkeiten am Bewegungsapparat frühzeitig erkannt, bevor Probleme auftreten.

Anwendungsgebiete:

  • Fehlhaltungen
  • Schmerzen am Bewegungsapparat vom Fuß bis zum Kiefergelenk
  • Beckenschiefstellung
  • Beinachsenfehler
  • Instabilitäten der Knie- oder Sprunggelenke
  • Läuferknie
  • Fersensporn/Plantarfasziitis
  • Achillessehnenschmerzen
  • Überlastungsbrüchen/Stressfrakturen
  • Kiefergelenksbeschwerden
  • Haltungsbeurteilung bei Kinder- und Jugendlichen, um präventiv Folgeschäden zu vermeiden
  • Verbesserung des Gangbildes nach Gelenkersatz an Hüfte und Knie
  • Therapieplanung nach Sportverletzungen der Beine
  • Rückenbeschwerden, Skoliose, Rundrücken
  • Optimierung des Gangbildes und der Haltung, um Folgeschäden zu vermeiden
Sie wünschen eine Beratung?

Dr. med. Eva Wörenkämper

Dr. med. Daniel Radke

Sie interessieren sich für weiterführende Informationen?
Sie wünschen eine persönliche Beratung oder einen Termin in unserer Praxis?

Wir freuen uns auf Sie.