Stoßwellentherapie

Mit hochenergetischen Druckwellen Beschwerden lindern

Die Stoßwellentherapie ist ein seit langem bewährtes Verfahren zur Schmerzreduktion vor allem bei Sehnenentzündungen oder Muskelverspannungen.  Durch Druckwellen, die in die Tiefe des Gewebes vordringen, werden Verspannungen gelöst. Die Durchblutung wird gefördert, so dass die Heilungsprozesse gefördert werden und die Selbstheilungskräfte des Körpers aktiviert werden.

Ihr Nutzen:

Schonende, nicht invasive Behandlung mit vielfältiger Anwendungsmöglichkeit.

Anwendungsgebiete:

  • Plantarfasziitis/Fersensporn
  • Achillessehnenbeschwerden
  • Pseudarthrosen (nicht verheilende Frakturen)
  • Patellaspitzensyndrom
  • Bursitis trochanterica (Schleimbeutelentzündung am Hüftgelenk)
  • Tennis-Ellenbogen/Golfer-Ellenbogen (Epicondylitis)
  • Kalkschulter (Tendinitis calcarea)
Sie wünschen eine Beratung?

Dr. med. Eva Wörenkämper

Dr. med. Daniel Radke

Sie interessieren sich für weiterführende Informationen?
Sie wünschen eine persönliche Beratung oder einen Termin in unserer Praxis?

Wir freuen uns auf Sie.