Hyaluronsäuretherapie

Der natürliche Bestandteil vieler Gewebe im Körper hilft bei Arthrose und Sehnenbeschwerden

Hyaluronsäure ist ein körpereigener Stoff, der in Gelenken die Elastizität des Knorpels verbessert, die Gleitfähigkeit verbessert und entzündungshemmend wirkt. Hyaluronsäure wird hochkonzentriert direkt in das Gelenk injiziert und verteilt sich dort.

Ihr Nutzen:

Durch die regelmäßige Anwendung werden Schmerzen reduziert und die Beweglichkeit im Gelenk verbessert.

Anwendungsgebiete:

  • Arthrose der Gelenke
  • Sehnenreizungen
Sie wünschen eine Beratung?

Dr. med. Eva Wörenkämper

Dr. med. Daniel Radke

Sie interessieren sich für weiterführende Informationen?
Sie wünschen eine persönliche Beratung oder einen Termin in unserer Praxis?

Wir freuen uns auf Sie.