Zurück

Achillessehnenbeschwerden (Achillodynie)/Haglund Exostose

Wenn jeder Schritt Schmerzen bereitet

Schmerzen im hinteren Bereich der Ferse haben unterschiedliche Ursachen. Auslöser der Beschwerden kann eine Entzündung der Achillessehne, oft mit deutlich tastbarer Verdickung, eine Entzündung des Schleimbeutels hinter der Sehne oder ein prominenter knöcherner Höcker der Ferse (Haglund Exostose) sein. Typisch ist ein Schmerz zu Beginn der Bewegung bis hin zum Ruheschmerz. Stellt sich schon eine Veränderung des Sehnengewebes dar, kann im schlimmsten Fall auch ein Riss der Sehne folgen.

Konservative Therapie:

  • Einlagenversorgung
  • Dehnübungen, Funktionelles Training
  • Stoßwellentherapie
  • Injektionstherapie (Kortison)
  • Neuraltherapie/Homöopathische Injektionen
  • Akupunktur
  • ACP-Eigenblut-Injektionen
  • Hyaluroninjektion
  • Blutegeltherapie
  • Kinesiotaping

Operative Therapie:

Sollte sich durch die konservative Therapie keine Besserung zeigen, ist in Ausnahmen eine operative Therapie erforderlich:

  • Abtragung des Haglundhöckers
  • Entfernung des entzündeten Schleimbeutels
  • Entfernung des degenerativen Sehnenanteils
Sie wünschen eine Beratung?

Dr. med. Eva Wörenkämper

Dr. med. Daniel Radke

Sie interessieren sich für weiterführende Informationen?
Sie wünschen eine persönliche Beratung oder einen Termin in unserer Praxis?

Wir freuen uns auf Sie.