Fersensporn/Plantarfasziitis/Fersenschmerzen

Der Spaßkiller nicht nur für Sportler

Schmerzen im Bereich der Ferse können verschiedene Ursachen haben. Häufig zeigt sich eine Entzündung eines bindegewebigen Bandes, der Plantarfascie. Sie verläuft von der Ferse bis zum Vorfuß. Bei längerem Verlauf kann der Ansatz des Bandes an der Ferse verknöchern, so dass sich im Röntgenbild ein sogenannter Fersensporn zeigt.

Meist kann hier eine konservative Therapie helfen:

  • Dehnübungen
  • Einlagenversorgung mit Pufferung der Ferse
  • Stoßwellentherapie
  • Manuelle Therapie
  • Laserbehandlung
  • Injektionen
  • Neuraltherapie
  • Akupunktur
  • ACP-Eigenblut-Injektionen
  • Kinesiotaping

Sollte sich durch die konservative Therapie keine Besserung zeigen, ist in Ausnahmen eine operative Therapie mit Einkerbung der Faszie, ggf. auch Abtragung eines größeren Fersenspornes erforderlich.

Sie wünschen eine Beratung?

Dr. med. Eva Wörenkämper

Dr. med. Daniel Radke

Sie interessieren sich für weiterführende Informationen?
Sie wünschen eine persönliche Beratung oder einen Termin in unserer Praxis?

Wir freuen uns auf Sie.